Ich stolperte über diese Zeilen. Sie wirken wie Balsam auf meine Seele. Ich reblogge das, weil es mir gefällt und hoffe sehr, dass der Autor es mir nicht übel nimmt. Ich habe nicht gefragt. Oft muss man Dinge einfach tun. Unsere Handlungsfreiheit darf sich nicht auf das Internet beschränken. Das Leben ist keine Privatangelegenheit. Wir alle brauchen einander um auch unsere Werte zu schätzen und unsere Freitheit zu schützen. Der Staat übt massiv Gewalt auf ein jedem von uns aus. Es zerbrechen immer mehr Existenzen. Worte verletzen oft mehr als Taten und man kann Menschen die Arbeit verbieten ohne es auszusprechen. Das Leben wird künstlich verkompliziert, weil leider so unfassbar viele Menschen kein Taktgefühl haben und den falschen Umgang miteinander führen. Für jemanden der sehr streng erzogen ist, kann schon ein herablassender Blick ein Urteil sein. Die Seele ist verwundbarer und jeder der mal unter unerwiderter Liebe litt, weiß, dass Erholung oft Jahre braucht. Geht umsichtig miteinander um. Lernt die Luft zu lesen, wie es die Japaner tun. Jeder ist eine eigene Welt und man sieht den Menschen ihre Geschichte nicht an. Aber jedes Leben ist schützenswert. Erfahrungen sind unsere größten Schätze. Sie sind wertvoll.

Schätze, die Mehrzahl von Schatz. Jedem ist etwas anderes wichtig. Dem einen Geld, Reichtum, anderen Ehre, Macht, Einfluss, Besitz. Es gibt aber auch…

Schätze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: